Trapezblech aus Stahl richtig schneiden

/ Montage

Oft erreichen uns Anfragen zur korrekten Bearbeitung von Profilblechen aus Stahl. In diesem Beitrag möchten wir Ihnen zeigen, mit welchen Werkzeugen Sie unsere Profilbleche für Dach und Wand bearbeiten können. Wir werden die Vor- und Nachteile dieser Werkzeuge erläutern und Ihnen Hinweise zur richtigen Handhabung geben.

Welche Werkzeuge sind für eine Bearbeitung von Profilblechen aus Stahl empfehlenswert?

Sie können unsere Stahlbleche mit einem Blechknabber, einer Handkreissäge oder einer Stichsäge bearbeiten.

Blechknabber

In unserem Onlineshop bieten wir einen Blechknabber mit einem Aufsatz für Bohrmaschinen an. Das Schneiden mit dem Knabber ist recht unkompliziert; Sie müssen ihn immer entlang der Profilierung führen. Das bedeutet, dass Sie entlang der Profilierung des Bleches schneiden. Insbesondere beim Übergang z.B. von der Tiefsicke zur Hochsicke sollten Sie den Knabber anheben und umgekehrt, um das Schneiden zu erleichtern. Der Blechknabber liefert ein sauberes Schnittergebnis, und Sie können mühelos Längs- und Querschnitte durchführen. Die Schnittgeschwindigkeit des Knabbers ist eher moderat, was für einige ein Nachteil sein kann, aber für andere ein Vorteil ist. Ein Nachteil des Blechknabbers ist jedoch, dass er keine Führung bietet, daher müssen Sie den Zuschnitt freihand durchführen.

Handkreissäge mit Führungsschiene

Das Schneiden mit einer Handkreissäge erfolgt einfach und schnell. Dank der Führungsschiene sind saubere Schnittkanten möglich, da sie ein Verrutschen der Handkreissäge verhindert. Stellen Sie sicher, dass die Blechprofile beim Schneiden gut von Helfern festgehalten oder sicher befestigt werden, um ein Verrutschen zu vermeiden. Die klaren Vorteile hier sind die Führungsschiene, die Möglichkeit von Längs- und Querschnitten sowie die deutlich höhere Schnittgeschwindigkeit im Vergleich zu anderen Werkzeugen. Der einzige Nachteil ist, dass Sie ein Metallblatt für die Handkreissäge benötigen, das relativ teuer in der Anschaffung ist.

Stichsäge

Das Schneiden mit einer Stichsäge ist zwar möglich, aber nicht die beste Lösung. Die Stichsäge lässt sich beim Schneiden von Profilblech leider nicht gut führen. Dies führt zu einem entsprechend schlechten Schnittergebnis. Darüber hinaus besteht bei unsachgemäßer Anwendung ein erhöhtes Verletzungsrisiko durch das Sägeblatt. Die Vorteile einer Stichsäge sind, dass die meisten Heimwerker eine Stichsäge besitzen und die Sägeblätter relativ preiswert sind. Auch Längs- und Querschnitte sind mit der Stichsäge möglich.

Winkelschleifer – nur für Profilbleche aus Aluminium geeignet

Schneiden Sie Stahlprofilbleche bitte niemals mit einem Winkelschleifer. Winkelschleifer erzeugen Hitze, was zu hohen Temperaturen führt, die die Zinkbeschichtung an den Schnittkanten verbrennen lassen. Das Blech wird dadurch ungeschützt und anfällig für Rost. Außerdem erlischt die Garantie im Schadensfall aufgrund unsachgemäßer Bearbeitung.

Ein Winkelschleifer eignet sich nur für die Bearbeitung von Aluminiumblechen!

Unsere Empfehlung

Um Profilblech fachgerecht zu schneiden, empfehlen wie den Einsatz eines Blechknabbers. Dieser Aufsatz für Ihre Bohrmaschine ermöglicht eine einfache und kostengünstige Bearbeitung von Trapezblech, Stehfalzblech und Pfannenblech. Er eignet sich somit für Profilbleche aller Art!

Artikelnummer:
1079
Zubehör:
Werkzeug 
Marke:
BC 
47,09 € / Stk

Video – Trapezblech richtig schneiden

Im folgenden YouTube Video erläutert Ihnen unser Produktionsteam die Vorgehensweise und Anwendung der unterschiedlichen Werkzeuge.