Stehfalzbleche – die ästhetischen Trapezbleche

/ Profilbleche Stehfalzbleche

Stehfalzbleche in Stahl oder Aluminium verleihen dem Gebäude ein zeitgemäßes und elegantes Aussehen, das sowohl klassisch als aus vielseitig ist. Diese sind in einer Vielzahl von Breiten, Farben und Oberflächenstrukturen erhältlich, was Architekten und Bauherren die Möglichkeit bietet, einzigartige und ansprechende Designs zu gestalten.

Was bedeutet Stehfalz?

Der Ausdruck „Stehfalz“ bezeichnet eine spezielle Methode zur Verbindung von Metallblechen bei Dach- und Fassadenverkleidungen. Dabei handelt es sich um den erhöhten Rand oder Falz, der an den Längsseiten der Bleche gebildet wird.

Welche Funktion hat eine Prägung beim Stehfalzblech?

Stehfalzbleche mit einer Breite zwischen 30-55cm erfordern eine Prägung zwischen den beiden Pfalzen, um ein wellen des Blechs zu verhindern. Diese Prägungen tragen zur Stabilität des Materials bei.

Was ist bei der Montage zu beachten?

Die Stehfalzbleche können sowohl an der Wand als auch auf dem Dach verbaut werden. Auf dem Dach ist eine Mindestdachneigung von 8-10 Grad notwendig. Es stehen verschiedene Möglichkeiten für die Unterkonstruktion zur Verfügung, einschließlich einer Vollverschalung mit einer Unterspannbahn sowie einer engen Lattung in verschiedenen Abständen und Holzausführungen.

Das Stehfalzblech mit dem Klicksystem wird in der Lochleiste befestigt, und jedes weitere Paneel wird ineinander geklickt, was zu einer unsichtbaren Verschraubung führt. Hierbei sollten Flachkopfschrauben mit den Maßen 4,2x32mm verwendet werden (bei Holz-Unterkonstruktion).

Das T-Panel wird außerhalb zwischen den beiden Stehfalzen verschraubt und verfügt über keine vorgefertigte Lochleiste. Auch bei diesem System ist die Verschraubung nahezu unsichtbar. Hierfür werden Torxschrauben 4,8x35mm oder Sechskant Systemschrauben 4,8x35mm verwendet (bei Holz-Unterkonstruktion).

Wenn die Breite mit dem Stehfalzblech nicht ausreicht, kann es vor Ort schmaler gemacht werden. Hierfür können eine Pfalzzange und ein Blechknabber verwendet werden. Auch bei Überlappungen in der Länge sind diese Werkzeuge notwendig, um gewisse Einschnitte zu machen und das Blech umfalzen zu können. Hierfür sollten ca. 25cm mehr in der Länge eingeplant werden. Das Stückeln kann zudem nur versetzt erfolgen. Alle Schritte sind auch detailliert in unserer Montageanleitung beschrieben.